Agrartechnik Traktor-Armlehne mit viel Innenleben

MTA-Bedienkonsole für Same-Silver-Traktoren.

Der italienische Zulieferer MTA hat im Rahmen der Überarbeitung der Traktorenreihe Silver des Herstellers Same zwei neue Bedienkonsolen entwickelt.

Mithilfe der neuen MTA-Konsole behält der Bediener alle Parameter stets im Auge, die für die korrekte Steuerung des elektronischen Hubwerks der hinteren Ausrüstungen nötig sind. Von der Konsole aus erfolgt nicht nur die Kraftdosierung und Positionssteuerung, sondern auch die gemischte und schwimmende Steuerung mit zusätzlichen Funktionen der Eilsenkung, der Begrenzung der Hubhöhe oder der Senkgeschwindigkeit. Innerhalb der Konsole werden die Eingangssignale der verschiedenen Potentiometer und Funktionselemente verarbeitet und mittels CAN-Bus übertragen.

Gleich zwei Konsolentypen mit unterschiedlichen Konfigurationen wurde von der MTA-Niederlassung in Concordia entwickelt. Sie sind sowohl für die Version mit Powershift als auch für die mit dem von Same entwickelten stufenlosen Getriebe im Einsatz. Der Einsatz der entsprechenden Konsolen ist von der Anzahl der elektrohydraulischen, am Traktor vorhandenen Nebenverteiler abhängig: Für die Versionen Powershift sind ebenso 6- und 8-Wege-Lösungen vorhanden wir für das CVT-Getriebe. Für diese Produkte hat MTA nicht nur die Steuerelektronik, sondern auch die entsprechende Verkabelung entwickelt.

Der Samie Silver ist eine in Italien gebaute Traktorenreihe der mittleren Leistungsklasse mit fortschrittlichen Turbodiesel-Vierzylindermotoren von Deutz. Die Traktoren mit Leistungen von 99 PS (73 kW) und 109 PS (80 kW) sowie mit elektronischem Management zeichnen sich durch ihren geringen Kraftstoffverbrauch und ihre reichhaltige Serienausstattung aus.