1-Liter-Auto Testfahrer für den VW XL1 gesucht

Wie fährt sich der VW XL1 in der Praxis?
Wie fährt sich der VW XL1 in der Praxis?

Mit Beginn der Serienproduktion des besonders sparsamen Hybridfahrzeugs stellt VW 20 XL1 für mehrwöchige Tests zur Verfügung. Interessenten können sich online bei VW bewerben.

Das weltweit erste 1-Liter-Auto wird im ehemaligen Karmann-Werk in Osnabrück produziert. 250 Fahrzeuge wird die Flotte insgesamt umfassen. Aufgrund zahlreicher Anfragen für den XL1 hat Volkswagen sich entschieden, eine Pionierflotte einzusetzen, die zunächst in den Städten Berlin, Hamburg und Hannover fahren wird. Ziel dieser Pionierflotte ist es, mehreren Interessenten in insgesamt drei Wellen den XL1 zugänglich zu machen.

Durch folgendes Verfahren werden die Nutzer für die erste Welle ausgewählt: Ab sofort kann sich jeder auf der interaktiven Webseite www.volkswagen-xl1.com über den XL1 informieren, und als Testfahrer bewerben. Bis zum 29. Mai 2013 sollen Interessenten ihre Zukunftsvision zu den Themen Innovation, Umwelt, Design oder Architektur posten und anschließend einen Bewerbungsbogen ausfüllen. Testfahrer können alle Personen werden, die mindestens 23 Jahre alt sind und seit 5 Jahren einen Führerschein der Klasse B besitzen.

Über die besten Visionen stimmen vom 30. Mai bis 7. Juni 2013 die registrierten Interessenten ab. Zunächst werden die 20 überzeugendsten Visionäre eingeladen, um die Mitglieder des XL1 Projektteams persönlich kennen zu lernen. Diese werden ihnen das Fahrzeug im Detail vorstellen und gemeinsam die organisatorischen Details klären. Die Testfahrer erhalten danach den XL1 exklusiv für vier Wochen zur Nutzung und können ihn in dieser Zeit ausgiebig fahren. Über ihre Erfahrungen sollen die Nutzer auf der Website berichten. Alle Interessierten erfahren so, wie sich der XL1 im Alltag bewährt.