Stromladeabkommen Stromtankstellen an französischen Autobahnen

Die beiden Firmen Renault und Vinci Autoroutes wollen gemeinsam ein Stromtankstellennetz an den französischen Autobahnen aufbauen. Im Rahmen der Kooperation werden die Partner ab Ende 2011 Park-&- Ride-Parkplätze und Autobahn-Raststätten mit Stromladesäulen und Schnellladevorrichtungen ausstatten.

Bis 2013 sollen 738 Ladestationen auf Parkplätzen für Fahrgemeinschaften entstehen, wobei auf jedem Parkplatz mindestens fünf Stellplätze für Elektrofahrzeuge reserviert werden sollen. An besonders stark frequentierten Streckenabschnitten sollen Schnell-Ladevorrichtungen entstehen, die es v.a. Pendlern ermöglichen werden zwischendurch aufzutanken.

„Die Partnerschaft mit Vinci Autoroutes zeigt, dass Elektrofahrzeuge bei optimalen Infrastrukturvoraussetzungen auch für den außerstädtischen Einsatz geeignet sind“, erklärte Bernard Cambier, Vertriebsdirektor Frankreich bei Renault S.A.