Leoni Stromabschaltung in 3 Millisekunden

Der pyrotechnische Schalter von Leoni ist für eine Integration in elektromechanische Komponenten wie etwa Vorsicherungsdosen konzipiert.
Der pyrotechnische Schalter von Leoni ist für eine Integration in elektromechanische Komponenten wie etwa Vorsicherungsdosen konzipiert.

Leoni will mit einem schnellen pyrotechnischen Trennschalter die Sicherheit bei Unfällen erhöhen. Der Schalter lässt sich ohne weitere Kontaktstellen und Befestigungselemente direkt in Vorabsicherungsboxen und Stromverteiler integrieren.

Leonis neue pyrotechnische Lösung ist an das Airbag-Signal des Fahrzeugs gekoppelt und reagiert so schnell, dass eine etwaige Verformung des Verlegebereichs und damit eine Beschädigung der Leitung infolge eines Aufpralls erst auftreten können, wenn der Strom bereits abgeschaltet ist. Dadurch wird das Risiko eines Kurzschlusses und infolge dessen eines Fahrzeugbrands minimiert. Besonders geeignet ist der Einsatz des neuen Trennschalters bei Fahrzeugen, deren Batterie im Heck verbaut und mit einer entsprechend langen Leitung an den Motorraum angebunden ist.  

Im Gegensatz zu anderen pyrotechnischen Lösungen ist der Schalter nach Angaben von Leoni aufgrund seiner geringen Maße und seines Gewichts von nur 31 Gramm für eine Integration in elektromechanische Komponenten konzipiert. Infrage kommt zum Beispiel der Einbau in eine Vorsicherungsdose, die auf einer einzigen Stromschiene neben Mehrfachsicherungen für die Hauptstromkreise auch den blitzschnellen Trennmechanismus beinhaltet. Der Integrierte Pyrotechnische Schalter (IPS) benötigt keine Schraubverbindung, sondern wird über eine Prägung an der Stromschiene befestigt. Beim Auslösen kappt der IPS die Verbindung zur gewünschten Leitung, in der Regel die zum Starter oder Generator.      

Der pyrotechnische Trennschalter soll sich außerdem durch seine relativ geringe Verlustleistung sowie sehr hohen Selbstentzündungstemperatur auszeichnen. Erreicht wird dies durch das kompakte Design des Produkts sowie eine niedrige Nettomasse an Explosivstoff des Anzünders.