Atmel Strom sparen bei Kfz-Zugangssystemen

Atmel hat eine Familie von HF-Empfängern angekündigt, die sich durch einen besonders niedrigen Stromverbrauch auszeichnen soll. Die Bausteine wurden speziell für Automobil- und Smart-RF-Anwendungen entwickelt.

Die Bauteile ATA5781, ATA5782 und ATA5783 von Atmel eignen sich für Zugangssysteme wie Remote Keyless Entry, Passive Entry Go, Passive Entry Passive Start und Remote Start sowie für Reifendruck-Kontrollsysteme. Die Stromaufnahme der drei HF-ICs beträgt im Empfangsmodus jeweils 9,8 mA. Beim Programmieren der Zwischenfrequenz-Bandbreite auf ihren niedrigsten Wert (25 kHz) erreicht die Empfänger-Familie Empfindlichkeitswerte von -125 dBm.

Muster der Empfänger im QFN32-Gehäuse sind ab sofort erhältlich.