Kompaktes IPM mit 650 V und 50 A Steuert Klimaanlagen-Kompressoren und Hilfsmotoren

Das Gehäuse des neuen IPMs hat eine Grundfläche von nur 12 cm².
Das Gehäuse des neuen IPMs hat eine Grundfläche von nur 12 cm².

Ein auf der Electronica erstmals gezeigtes Intelligentes Leistungsmodul von ON Semiconductor bietet erhebliche Platzersparnis gegenüber diskreten Lösungen.

Mit dem FAM65V05DF1 stellt ON Semiconductor ein kompaktes 650-V-/50-A-IPM für die Steuerung von Klimaanlagen-Kompressoren in Fahrzeugen vor. Das intelligente Leistungsmodul eignet sich auch für andere Hilfsmotoren mit hohen Spannungen, wie sie in Hybrid- und Elektrofahrzeugen verwendet werden.

In seinem automotive-qualifizierten Gehäuse des Typs APM 27L Double-DIP mit nur 12 cm² Grundfläche enthält das IPM IGBTs, Freilaufdioden und Gate-Treiber. Damit ist das Modul um bis zu 40 % kleiner als Lösungen, die aus diskreten Bauelementen bestehen.

Wie ON Semiconductor mitteilt, lässt sich mit dem Modul die Leistungsfähigkeit und der Wirkungsgrad von Automotive-Applikationen erhöhen. Ein weiterer Vorteil sei, dass sich die Entwicklung von Leistungsstufen für Hochspannungs-Hilfswechselrichter in Klimaanlagen-Kompressoren und Ölpumpen beschleunigen lasse.