Infotainment Smartphone-Apps gewinnen in der Automobil-Branche an Bedeutung

Die Analysten von Strategy Analytics haben die Bedeutung von Mobiltelefon-Anwendungen im automobilen Umfeld untersucht. Automobilhersteller und -zulieferer sollten die Entwicklung von Apps genau im Auge behalten.

Auch wenn es regionale Unterschiede hinsichtlich des Mobiltelefon-Nutzerverhaltens gibt, so ist das Verständnis von Smartphones und dessen Anwendungsprogrammen von großer Bedeutung für künftige automobile Infotainment-Systeme. Dies ist das Ergebnis des Strategy-Analytics-Reports "Smartphone Market Evolution and Automotive Opportunity Implications".

Während die Automobil-Branche derzeit weitgehend in ihrem eigenen Dunstkreis agiert, bieten viele Telekommunikations- und Internet-Firmen bereits medienübergreifende Angebot für Fernsehen, Computer, mobile Geräte und auch Fahrzeuge. Auch die Anbieter von Medieninhalten versuchen ihre Kunden über alle Kanäle erreichen, egal ob zu Hause, im Büro oder unterwegs. Um die künftigen Wünsche bzw. Anforderungen ihrer Kunden zu erfüllen, sind Automobilhersteller und -zulieferer gut beraten, sich nicht nur mit mobilen Geräten zu befassen, so Mark Fitzgerald, Associate Director, Strategy Analytics Global Automotive Practice, sondern auch mit den Möglichkeiten die Apps bieten sowie der Entwicklung von drahtlosen Übertragungstechniken.