Assistenz-Stecksystem Sicher stecken einfach gemacht

Das Assistenz-Stecksystem ErgoMate von Delphi rastet nur dann hörbar ein, wenn alle Kontakte geschlossen sind.
Das Assistenz-Stecksystem ErgoMate von Delphi rastet nur dann hörbar ein, wenn alle Kontakte geschlossen sind.

Delphi hat mit ErgoMate ein mechanisches Assistenzsystem entwickelt, das den Mitarbeitern am Band hilft, auch komplexe Steckvorgänge einfach, ohne heiklen Griffwechsel durchzuführen.

Die zunehmende elektrische Ausstattung im Fahrzeug muss am Montageband im Autowerk auch fehlerlos angeschlossen werden. Das fordert von den Beschäftigten beim Hantieren mit den Kabeln und Steckern erhöhte Aufmerksamkeit. Denn der steigende Anteil von Elektrik und Elektronik erhöht die Zahl der im Montagetakt zu verbindenden elektrischen Bauteile und lässt auch die Größe der Stecker und anderer Verbindungssysteme wachsen, die per Hand zu stecken sind.

Um die Qualität der Steckverbindungen zu sichern, haben Ingenieure bei Delphi ein sogenanntes Assistenz-Stecksystem entwickelt, das den Mitarbeitern am Band hilft, auch komplexe Steckvorgänge einfach, ohne heiklen Griffwechsel durchzuführen. Auch eine Vorpositionierung, die eine zügige Montagebewegung unterbricht, ist nicht notwendig. So wird das Stecken einer Steckverbindung ergonomisch optimal und mit weniger Muskelkraft durchführbar. Auf diese Weise reduziert das mechanische Assistenzsystem ErgoMate die Montagezeit. Das System gibt dem Mitarbeiter auch eine Rückmeldung, ob der Steckvorgang richtig ausgeführt wurde und das Bauteil robust angeschlossen wurde. ErgoMate rastet hörbar ein, aber nur wenn alle Kontakte geschlossen sind.