Althen/Silicon Sensing Systems Sensor verbessert die Genauigkeit von Navigationssystemen

Der Drehratensensor CRM 120 von Silicon Sensing Systems Ltd. ermöglicht durch den Einbau im Armaturenbrett die Entwicklung günstiger, integrierter Navigationssysteme.

Der Baustein verfügt über einen vom Anwender einstellbaren Messbereich von ±75 bis 900 °/s. Er besitzt eine um 20° geneigte Sensorachse und passt damit in eine elektronische Baugruppe im Armaturenbrett, die um einen Winkel bis zu 20° zur Lotachse geneigt ist.

Die Montage im Armaturenbrett bietet Automobilherstellern eine kostengünstige Möglichkeit, ein genaues Navigationshilfsmittel für Autofahrer bereits im Fahrzeug einzubauen. Der Vorteil liegt in der Fähigkeit dieses integrierten Navigationssystems, seine Informationen aus einem Kreiselinstrument und einem Sensor, der die Radgeschwindigkeit misst, zu erhalten. Damit kann das System unabhängig vom üblichen GPS arbeiten, um dieses bei schlechtem Satellitenempfang zu unterstützen.

Trotz der kompakten Bauweise mit Abmessungen von nur wenigen Millimetern und einem Gewicht von weniger als 0,1 g bietet der neue Sensor eine hohe Signal- und Temperaturstabilität. Das hermetisch abgeschlossene Keramikgehäuse schützt vor direkten Temperatur- und Feuchtigkeitseinflüssen. Der Baustein ist gemäß der Norme AEC-Q100/200 zertifiziert, der Vertrieb erfolgt über die Althen GmbH.