Elmos Semiconductor Sensor-Auswerte-IC mit SENT-Schnittstelle

Der neue Sensorsignal-Auswerte-IC E520.33 von Elmos verfügt über eine digitale SENT-Schnittstelle und eignet sich so für den Einsatz in Steuergeräten der aktuellsten Generation.

Der Baustein ist gemäß der Norm AEC-Q100 qualifiziert und unterstützt nahezu jede resistive Sensor-Brücke. Die eingelesenen Sensorsignale werden verstärkt, ggf. einer digitalen Kompensation unterzogen und linearisiert. Außerdem bietet der E520.33 eine Sensor- sowie eine Eigendiagnose. Die Konfiguration und Kalibrierung werden im integrierten EEPROM gespeichert.

Der E520.33 eignet sich u.a. für den Einsatz in Verbindung mit piezoresistiven MEMS, Dünn-/Dickschichtsensoren auf Keramik oder Stahl und Dehnungsmessstreifen. Messdaten können Druck, Dehnung, Belastung und Drehmoment umfassen.

Ein programmierbarer Verstärker ermöglicht Eingangsspanungen von 3 bis 400 mV. Zudem kann ein Sensor-Offset von bis zu +/-250 % Full Scale (FS) kompensiert werden. Der E520.33 hat einen separaten Temperaturmesskanal mit vier Sensor-Optionen: On-Chip, Brücken-Widerstand, externe Diode und externer Widerstand.

Der Baustein besitzt SENT-Schnittstelle nach SAE J2716 Draft Rev. 3 und wird als Bare-Die oder in einem TSSOP20-Gehäuse ausgeliefert. Muster und Evaluations-Boards sind verfügbar.