Semcon investiert in Deutschland

Semcon hat den deutschen Projekt-Management-Spezialisten Triple-Constraint gekauft und erweitert damit sein Angebot an Projekt-Management-Services innerhalb Europas.

Mit der Akquisition stärkt Semcon seine internationale Präsenz und im Speziellen auf dem deutschen Automobilmarkt. Die neue Tochter mit Sitz in Berlin wird ab sofort unter Semcon Projekt Management GmbH firmieren. Semcon Projekt Management verfügt bereits über Büros in Schweden, Malaysia, China und über Partnerschaften auch im Vereinigten Königreich sowie in Spanien.

»Wir hoffen in ein paar Jahren zu den etablierten Playern in Ländern wie Deutschland, den Niederlanden, Luxemburg, Liechtenstein und Österreich zu zählen. Außerdem wollen wir mit unseren Außenstellen lokale Kunden besser bedienen und andere Industriezweige auf uns aufmerksam machen«, erklärt Patrik Bergström, CEO von Semcon Project Management.