Schaeffler: Finanzierung der nächsten Jahre gesichert

Der hoch verschuldete Automobilzulieferer Schaeffler hat sich mit seinen fünf Konsortialbanken auf ein Finanzierungskonzept in Höhe von rund 12 Mrd. Euro verständigt und so die mittelfristige Finanzierung der Gruppe für die nächsten Jahre gesichert.

Neben der Sicherung der Finanzierung für die nächsten Jahre sieht dieser Schritt auch eine Umwandlung der Schaeffler Gruppe in eine kapitalmarktorientierte Struktur vor. Auf dieser Basis werden die bisherigen Kreditverbindlichkeiten der Schaeffler Gruppe in zwei Tranchen aufgeteilt: auf einen Kredit, der auf das operative Geschäft abgestellt wird, und auf einen Kredit, der auf Holding-Ebene verbleibt. Die Laufzeit des Kredites für das operative Geschäft beträgt bis zu viereinhalb Jahre, die des Kredits auf Holding-Ebene bis zu sechs Jahre.

»Wir haben mit der Einigung über das Finanzierungskonzept einen zentralen Meilenstein erreicht, um die Schaeffler Gruppe in den nächsten Jahren erfolgreich weiter zu entwickeln«, erklärt Klaus Rosenfeld, Finanzvorstand der Schaeffler Gruppe. »Zugleich erfüllen wir mit dem Konzept eine weitere wichtige Voraussetzung für eine mögliche Zusammenführung von Schaeffler mit Continental.«