Geschäftsfeld Sicherheit und Elektronik Reithmaier neuer Geschäftsführer bei TÜV Süd

In die Geschäftsführung der TÜV Süd Automotive GmbH berufen: Walter Reithmaier.
In die Geschäftsführung der TÜV Süd Automotive GmbH berufen: Walter Reithmaier.

Der 43-jährige Walther Reithmaier wird die Geschäftsführung der TÜV Süd Automotive GmbH verstärken. Er wird fortan gemeinsam mit Dr. Ralf Giere das Unternehmen leiten, und zudem das Geschäftsfeld „Sicherheit und Elektronik“ verantworten. Außerdem wird er sich um den Ausbau der Geschäfte in Asien kümmern.

Reithmaier arbeitet bereits seit mehr als 15 Jahren für den TÜV Süd. Von 1998 bis 2005 war der studierte Fahrzeugtechniker in verschiedenen Funktionen im Arbeitsgebiet Reifen & Räder tätig, welches er von 2005 bis 2008 hauptverantwortlich führte. Zuvor sammelte er Erfahrungen als Sachverständiger für Kraftfahrzeugtechnik im Unternehmen.

Im März 2010 hatte der Ingenieur, nachdem er bereits seit 2008 das Geschäftsfeld Komfort & Fahrdynamik führte, die Leitung des Geschäftsfelds Sicherheit und Elektronik übernommen. In dieser Funktion verantwortete Reithmaier die strategische Neuausrichtung des Unternehmens in den Kompetenzfeldern Funktionale Sicherheit, Aktive Sicherheit & Zuverlässigkeit, Elektromobilität und Passive Sicherheit.

"Die Weiterentwicklung der strategischen Dienstleistungen im Bereich der Homologation, Sicherheit und Umwelt genießen höchste Priorität", so Reithmaier zu seinen Zielen.