QNX/TCS: Off-Board-Navigation für CAR-Plattform

QNX hat mit dem TCS Navigator von TeleCommunication Systems (TCS) ein System für die Off-Board-Navigation in seine Applikationsplattform QNX CAR integriert, wodurch Entwickler Navigationsdienste früher in den Entwicklungsprozess einbauen können.

Damit wirkt TCS an QNX CAR mit und unterstützt Automotive-Entwickler dabei, das Prototyping und die Entwicklung von Infotainment-Systemen, digitalen Kombi-Instrumenten und anderen In-Car-Elektronikprodukten zu beschleunigen. Beim Zugriff auf Off-Board-Daten kann der TCS Navigator die optimale Route basierend auf der in Echtzeit vorliegenden Verkehrssituation errechnen und aktuelle Informationen zum Verkehr und zu Sehenswürdigkeiten bereitstellen. Hierfür ist in der CAR-Applikationsplattform die Verbindungsmöglichkeit mit TCS Navigator, Mediageräten des Nutzers, Bluetooth, Musik-Management, Internetradio und anderen Technologien von Drittanbietern bereits integriert.

»Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit QNX, denn das Fahrerlebnis wird unserer Meinung nach künftig auch die Internetanbindung einschließen – ein Hauptziel der QNX CAR Applikationsplattform«, sagt Kevin Tsurutome, Vice President Location Applications bei TeleCommunication Systems. »Mithilfe von Infotainment-Systemen, die QNX CAR und die Off-Board-Technologie von TCS kombinieren, können Autohersteller die Vision des vernetzten Fahrzeugs realisieren.«