QNX: Poleposition im Infotainment- und Telematik-Markt

Die Software-Technologie von QNX wurde bisher für mehr als 7,4 Mio. Fahrzeuge lizenziert. Damit hält QNX die Poleposition als Lieferant von Middleware und Echtzeitbetriebssystemen (RTOS) für den In-Car-Infotainment- und -Telematik-Markt.

In den Jahren 2004 bis 2008 stieg die durchschnittliche Wachstumsrate um 112 Prozent bei den Kraftfahrzeugen, die mit QNX-Technologie unterwegs sind. Neben Middleware und Betriebssystemtechnologie hat QNX ein Ecosystem von mehr als 100 Technologiepartnern aufgebaut, um Autohersteller und Tier-1-Lieferanten mit komplementären Hardware- und Software-Technologien zu versorgen.

Zudem hat QNX das »QNX Automotive Solutions Program« ins Leben gerufen, das Kunden hilft, die Herausforderungen bei komplexen In-Car-Infotainment-Systemen zu bewältigen. Das Programm bietet eine Vielzahl an Dienstleistungen, von der Optimierung der Leistungsfähigkeit, kundenspezifischen Gerätetreibern, Überprüfungen der Architektur oder der Integration von Software bis zur Einhaltung von Zeitvorgaben.

»Wir stellen unseren Kunden eine sichere Software-Plattform zur Verfügung, die sich bereits vielfach beim Einsatz in Atomkraftwerken oder im Space Shuttle bewährt hat«, sagt Dan Dodge, CEO von QNX. »Unser Erfolg spricht nicht nur für unsere Technologie, sondern auch für unser Engagement und unsere Erfahrung, die wir Automotive-Kunden bieten.«