Provertha: Neue D-Sub-Steckverbinder

Seine neu entwickelten 600-V-D-Sub-Steckverbinder für anspruchsvolle Anwendungen im Bereich Automotive und Industrie zeigte Provertha letzte Woche auf der Productronica.

Für Einsatzbereiche, die eine besonders schnelle und einfache Kabel-Montage voraussetzen, sind die neuen Steckverbinder konzipiert. Provertha entwickelte dafür auch einen neuen Crimp-Kontakt, der zusammen mit der ebenfalls neuen Quick-Lock-Haube für eine schnelle und zuverlässige Verriegelung bei der Einhand-Montage sorgt. Dank innovativer Push-Pull-Verriegelung erlaubt die Quick-Lock-Haube auch ein blindes Stecken und Verriegeln, wodurch die Montage an schwer zugänglichen Stellen einfacher wird.

Das 4-polige Steckverbinder-System ist als Stift- oder Buchsen-Version verfügbar und für Kabelkonfektionen mit Crimp- oder Handlöt-Anschlüssen geeignet. Als geräteseitige Schnittstelle bieten die Steckverbinder einen Leiterplatten-Einlöt-Anschluß in gerader oder abgewinkelter Form. Die Buchsen-Version ist berührungssicher nach VDE 0110. Die Crimp-Kontakte sind in gestanzter Version oder als gedrehte Einzelkontakte vorhanden. Die neuen Steckverbinder eignen sich dank eines Hochtemperatur-beständigen Kunststoffs auch für Reflow-Verbindungen. Sie sind daher prädestiniert für anspruchsvolle 3-Phasen-Anwendungen, etwa für elektrische Antriebe, Kfz-Lackieranlagen oder Industrierobotern.