Proton Motor: Thomas Melczer ist neuer CEO

Als neuer CEO des Unternehmens wurde Thomas Melczer berufen. Er löst Felix Heidelberg ab, der sich künftig als Chief Technology Officer (CTO) verstärkt auf die Weiterentwicklung und die Applikationen der Technologie konzentrieren.

Proton Motor will damit die Weichen für eine nachhaltige Wachstumsstrategie stellen. »Mit dieser wichtigen Personalentscheidung haben wir eine Konstellation geschaffen, die uns erlaubt, einerseits die technologischen Herausforderungen der nächsten Jahre in der Weiterentwicklung zum Produktgeschäft forciert anzugehen. Ich freue mich, mich dieser Aufgabe nun konzentriert stellen zu können. Andererseits können wir jetzt die Weiterentwicklung des Produktportfolios, die Erschließung neuer Segmente und die Stärkung des Vertriebs optimal leisten«, kommentiert Felix Heidelberg.

Proton Motor will auf dem expandierenden Markt für Brennstoffzellen künftig eine führende Rolle spielen und die Industrialisierung seiner Produkte vorantreiben. »Die industrialisierte Brennstoffzellentechnologie ist ein wichtiger Baustein, um in den nächsten Jahrzehnten dem Klimawandel und Energiemangel zu begegnen«, sagt Thomas Melczer. »Ich freue mich auf die Aufgabe, für Proton Motor in diesem Zukunftsmarkt durch den Übergang vom Projekt- zum Produktgeschäft eine starke Position zu erarbeiten und auf die bisherigen Erfolge systematisch und zielorientiert aufzubauen.«

Thomas Melczer, 49, bringt eine langjährige internationale Industrieerfahrung in Vertrieb und Produktion für seine neue Aufgabe mit. Zuletzt war der gelernte Industriekaufmann sieben Jahre lang als Vice President Sales bei dem auf dem Energiemarkt tätigen britischen Untenehmen Chloride tätig. Davor arbeitete er über zwanzig Jahre in unterschiedlichen Positionen für die Siemens AG, unter anderem als Geschäftsführer einer Tochtergesellschaft. 2007 gründete er die SPower Holding GmbH, die Lösungen für unterbrechungsfreie Stromversorgung anbietet.