Porsche stellt 300 Akademiker ein

Wegen den geplanten Einführungen von Panamera und Hybridantrieb will die Porsche AG im laufenden Jahr 300 neue Stellen schaffen.

Porsche hat derzeit gut 200 offene Stellen an den Standorten Stuttgart, Weissach, Ludwigsburg und Bietigheim. 100 weitere Stellen sollen im Jahresverlauf dazukommen.

Gesucht werden vor allem erfahrende Ingenieure, Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftswissenschaftler. Der Personalaufbau soll dabei in verschiedenen Bereichen erfolgen, also in Entwicklung, Qualitätsmanagement, Einkauf, Fertigung, Logistik, Vertrieb und After Sales.

Gleichzeitig werden Spezialisten für die Beratungsfirmen Porsche Consulting und Mieschke Hofmann und Partner gesucht - im Porsche-Konzern die am schnellsten wachsenden Gesellschaften.