Opel: Kamerasystem informiert über Spurabweichung und Tempolimits

Das »Opel-Eye« verbessert mit einer Doppelfunktion die Sicherheit: Eine Schildererkennung liest Verkehrszeichen und zeigt sie im Display an, ein Spurabweichungs-Assistent alarmiert bei Gefahr. Im Insignia wird das neue System zuerst eingesetzt.

Die beiden Sicherheitsaufgaben übernimmt eine hoch auflösende Kamera mit Weitwinkel-Objektiv, die zwischen Innenspiegel und Frontscheibe integriert ist und ungefähr die Größe eines Handys hat. Entwickelt wurde das »Opel-Eye«" von Opel-/GM-Ingenieuren in Rüsselsheim zusammen mit Spezialisten von Hella. Die Kamera, die Schilder und Fahrspurbegrenzungen erkennt, macht 30 Bilder pro Sekunde. Zwei Signalprozessoren und eine Software von GM filtern sie und werten sie aus. Wenn ein Foto dem Bild eines gespeicherten Verkehrszeichens entspricht, erhält der Fahrer ein Warnsignal auf dem Display.

»Diese neue Technologie entspringt der Opel-Philosophie, das Fahrerlebnis durch unterstützende Systeme zu verbessern, ohne die Handlungsfreiheit des Fahrers einzuschränken«, erklärt Opel-Chef Hans Demant. »Das sehende Auto, das den Fahrer vor möglichen Risiken warnt, ist nur der erste Schritt unserer Strategie, um Unfällen vorzubeugen«, so Demant. GM Europa forsche auch an der Kommunikation zwischen Fahrzeugen (Vehicle-to-Verhicle-Kommunikation, V2V). So könnten Informationen über Standort und Geschwindigkeit ausgetauscht werden, etwa wenn ein anderes Auto in einem toten Winkel fährt, in einem schwer einsehbaren Bereich angehalten hat oder auf die selbe Kreuzung zufährt. Der Hersteller arbeitet dazu an einem Pilotprojekt mit der hessischen Landesregierung. Zu den Projektpartnern gehören auch Daimler, BMW, Audi/VW, Ford, Bosch, Continental, Siemens, die Deutsche Telekom sowie die Bundesministerien BMBF, BMWi und BMVBS.

Die beiden neuen Assistenzsysteme Verkehrszeichenerkennung (Traffic Sign Detection) und Spurhalteassistent (Lane Departure Warning) werden im Opel Insignia als Zusatzausstattung angeboten. Doch sollen die Systeme bald auch in anderen Modellreihen verfügbar sein.