Öko-Renner und Formwandler zugleich

Mit dem »iChange« stellt die Schweizer Autoschmiede Rinspeed das erste Auto der Welt mit adaptivem Energiekonzept vor, dessen Karosserie sich dem Platzbedarf seiner Passagiere anpasst.

Aus einem Sportwagen, der ausschließlich dem Fahrer Platz bietet, wird innerhalb von Sekunden ein Dreisitzer. Der Trick: Auf Knopfdruck stellt sich das Heck des tropfenförmigen Autos auf. »Wir haben ein flexibles Fahrzeug auf die Räder gestellt und dabei die Themen der Variabilität und des sich ändernden Energiebedarfs zu Ende gedacht«, so Rinspeed-Boss Frank M. Rinderknecht über das Konzept des Öko-Rennwagens. Das Ergebnis ist ein emissionsfreies Auto mit geringem Gewicht und Luftwiderstand.

Für Rinderknecht ist das Fahrzeug mehr als nur Concept Car: »Der ‚iChange’ ist Symbol für den fundamentalen Umbruch, in dem sich die Autoindustrie weltweit befindet. Er soll ein Zeichen dafür sein, dass wir weltweit vor großen Veränderungen in Sachen Mobilität stehen, denen wir mit neuen Ideen Rechnung tragen müssen.«

Bei der Engineering-Firma Esoro entstand ein 1050 kg leichtes Auto. Beim Antrieb setzen die Schweizer auf einen E-Motor. Für eine optimale Aerodynamik, die einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf den Energieverbrauch hat, entstand die Idee mit dem »Heck-Trick«. Der iChange verfügt über eine in Tropfenform verpackte, adaptive Karosserie, in der sich der Einzelfahrer von A nach B bewegt. Mit Hilfe eines aufklappbaren Hecks wird Raum für zwei Begleiter geschaffen. Die Folge: Der Energiebedarf steigt durch höheres Gewicht und nicht mehr optimale Aerodynamik an - aber nur so lange wie Passagiere mit an Bord sind. Hier können Sie einen ersten Blick auf den iChange von Rinspeed werfen, der auf dem 79. Genfer Autosalon seine Weltpremiere feiern wird:

Die Energie wird von Lithium-Ionen-Akkus geliefert, die in zwei unterschiedlichen Batterie-Packs für die Kurz- und die Langstrecke zur Verfügung stehen. Angetrieben wird der Elektro-Rennwagen von einem Elektromotor mit einer Leistung von 150 kW, der den Wagen auf bis zu 220 km/h beschleunigen kann. Von 0 auf 100 braucht er nur wenig über vier Sekunden.