Nokia verkauft Line Fit Automotive

Käufer des Geschäftsbereichs »Line Fit Automotive« ist die neu gegründete novero GmbH, mit der Nokia einen Vertrag unterzeichnet hat. Dahinter stehen der ehemalige Nokia-Manager Razvan Olosu und die deutsche Beteiligungsgesellschaft Equity Partners.

Nach Unternehmensangaben sollen die etwa 240 Mitarbeiter des Bereichs Line Fit Automotive in Bochum, Düsseldorf und Detroit (USA) weiterbeschäftigt werden. Die Transaktion soll im Juni 2008 abgeschlossen sein. Nokia hatte den Verkauf von Line Fit Automotive im Rahmen der Verlagerung seiner Handy-Produktion von Bochum nach Osteuropa angekündigt.

Die novero GmbH plant, die Hauptgeschäftsfelder im Bereich Line fit Automotive in Deutschland und den USA auszubauen. Line fit Automotive entwickelt Hardware und Software für die Kommunikation in Automobilen. Das Unternehmen will künftig eine führende Rolle auf dem Wachstumsmarkt für automobile Kommunikation und Multimedia-Lösungen einnehmen.