Telematik Nokia und Harmann entwickeln Schnittstelle

Der Mobiltelefonhersteller Nokia und der Audio/Infotainment-Spezialist Harman arbeiten gemeinsam an einer Schnittstelle, die Mobiltelefone mit der Head-Unit im Fahrzeug verbindet.

Ziel ist es, eine Schnittstelle zu definieren, mit deren Hilfe sich Smartphones einfach und zuverlässig mit der Head-Unit eines Fahrzeuges verbinden lassen. Dabei soll der Inhalt des Smartphone-Displays auf den Bildschirm des Fahrzeug-Infotainment-Systems kopiert werden und so die Bedienung des Telefons vereinfachen. Unerheblich soll dagegen die gewählte Verbindungstechnologie sein; für zeitlich begrenzten Einsatz soll Bluetooth zum Einsatz kommen, für länger dauernden Einsatz setzt man auf USB.

Der Fahrzeugnutzer kann durch diese Anbindung von der Funktionsvielfalt moderner Mobiltelefone profitieren, da sich diese dann leichter und v.a. sicherer bedienen lassen. Das Telefon könnte zudem helfen, ortsbasierte Dienstleistungen auch in Fahrzeugen anzubieten, die nicht über ein integriertes Navigationssystem verfügen. Gleichzeitig können über die zu entwickelnde Schnittstelle auch Daten ans Mobiltelefon übermittelt werden, etwa um Warnmeldungen anzuzeigen.