Neues Release von AUTOSAR

Die erste Phase des Standardisierungsprozesses der AUTOSAR-Initiative (AUTomotive Open System ARchitecture) ist abgeschlossen. Die Ergebnisse gibt es im Release 2.1.

Nach den beiden ersten Releases umfasst die Version 2.1 mittlerweile 120 Dokumente. Neben Ergänzungen zu früheren Releases sind Dokumente zur Entwicklungsmethodik und Beschreibungsvorlagen hinzugekommen. Außerdem wurden die Dokumente zu Maintenance und Conformance Test Process vervollständigt und erste Beschreibungen der Anwendungs-schnittstellen, z. B. für Body- und Komfortelektronik, eingeführt.

Die Spezifikationen, die Partnern und Mitgliedern von AUTOSAR zur Verfügung stehen, sind die Basis für die Entwicklung von Software-Serienprodukten. Diese Produkte sind konform mit der von der AUTOSAR-Partnerschaft entwickelten offenen und standadisierten Software.

AUTOSAR ist eine weltweite Entwicklungspartnerschaft, die seit 2003 an der Entwicklung und Einführung einer offenen und standadisierten Software-Architektur arbeitet. AUTOSAR-Sprecher Helmut Fennel bezeichnete das neue Release als wichtigen Meilenstein auf dem Weg zu einer weltweiten Verbreitung von AUTOSAR.