Neuer technischer Geschäftsführer bei Lineas Automotive

Mit Ralf Fischer hat Lineas Automotive einen neuen technischen Geschäftsführer, der ab sofort den Bereich Forschung und Entwicklung leitet.

Fischer lenkt in der neu geschaffenen Position die beiden Lineas-Standorte in Braunschweig und Wolfsburg. Vor seinem Einstieg bei Lineas Automotive leitete er als Software-Direktor bei Harman/Becker Automotive-Systems-Projekte für Infotainment-Systeme in der Fahrzeugentwicklung.

Weitere Stationen seiner beruflichen Laufbahn waren Comneon, Siemens und Bosch Telecom: Bei Comneon verantwortete Fischer als Direktor für F&E die Entwicklung von Plattformen für Mobilfunktelefone. Bei Siemens leitete er einen Entwicklungsstandort
für Mobilfunktelefone in Salzgitter. Davor verantwortete er als Abteilungsleiter bei Bosch Telecom die UMTS-Vorentwicklung.

Lineas Automotive gehört zu 80 Prozent zu ICT Software Engineering. Zum Ende des Jahres wird eine Fusion und Umbenennung des Unternehmens in ICT Software Engineering Nord stattfinden.