Renesas Neuer Prozessor-Core mit SIMD-Unterstützung

Renesas Electronics hat seinen 32-bit-Prozessor-Core V850 überarbeitet. Die neue Version V850E2H bietet speziell bei Echtzeitanwendungen und Signalverarbeitungsaufgaben mehr Rechenleistung.

Der neue CPU-Core eignet sich deshalb speziell für eingebettete Systeme mit hohen Anforderungen, wie z.B. elektronische Motorsteuergeräte. Die wichtigsten Merkmale des V850E2H-Cores sind ein integrierter Coprozessor mit "Single Instruction Multiple Data"- Unterstützung (SIMD), der die Verarbeitung von vier Datenelementen mit einer einzigen Instruktion erlaubt und ein "High-Speed Branch Predictor" für die schnelle Ausführung von Code-Schleifen.

Verglichen mit einem in C geschriebenen und auf einem früheren CPU-Core ausgeführten Filterprogramm (16-bit-128-Punkt-FFT) belegte das gleiche Programm nach einer Optimierung und einer Kompilierung für den V850E2H-Core nur ein Drittel des Speicherplatzes und benötigte zur Programmausführung etwa nur ein Zwölftel der Zeit.

Dank verbesserter Grundfunktionen wie etwa einer Verzweigungs-Vorhersage auf der Basis der lokalen Verzweigungshistorie, Schleifeninstruktionen sowie bedingter Verzweigungen über lange Code-Abschnitte kann der V850E2H-Core selbst Anwendungen ohne Signalverarbeitung um fünf bis zwölf Prozent schneller ausführen.

Der V850E2H-Core ist hinsichtlich des Basis-Befehlssatzes kompatibel zum V850E2M-Core. Darüber hinaus lässt sich die IEEE 754 kompatible, im V850E2M-Core integrierte Floating-Point-Recheneinheit ebenfalls mit dem V850E2H-Core integrieren.