Neue Plattform für mobiles Fernsehen

Unter dem Namen "Octopus" präsentiert die französische DiBcom eine frei programmierbare Architektur für mobiles Fernsehen, die alle internationalen Übertragungsstandards unterstützt.

Um der weltweit zunehmenden Vielfalt an Übertragungsstandards für mobilen und stationären Fernsehempfang Rechnung zu tragen, bringt DiBcom eine programmierbare Lösung auf den Markt, welche auf zahlreiche existierende Mobil-TV-Standards ausgerichtet werden kann. Das Octopus-System ist kompatibel mit CMMB, DVB-T, DVB-H, DVB-SH, ISDB-T (1SEG & Full-SEG) und T-DMB.

Die universell einsetzbare Architektur eignet sich für alle Regionen und Applikationen und besitzt eine integrierte „Power Management Unit“ für effizienten Stromverbrauch. Die Zielmärkte liegen in den Bereichen Automotive, PC/Notebooks, tragbare Navigationsgeräte und Multimedia Player, Mobiltelefone, LCD Fernseher und Set-Top-Boxen.