Neue Jobs bei Daimler

Die Daimler AG will Anfang 2008 im Lkw-Werk in Wörth rund 900 Stellen schaffen, im Werk Kassel weitere 125. Deutschlandweit sollen zudem 500 Akademiker eingestellt werden.

Trotz des steigenden Euros geht es Daimler gut. So erklärte Vorstandschef Dieter Zetsche gegenüber AP »Es gibt für uns beim Euro keine Schmerzgrenze als solche.« Dies zeige die deutliche Ergebnisverbesserung bei Mercedes. Das Ebit von Mercedes-Benz, Smart und Maybach im dritten Quartal hatte sich um 57 Prozent auf 1,331 Milliarden Euro erhöht.

Nach der Trennung von Chrysler und dem Abschluß des Sanierungsprogramms Core, das den Abbau von 9700 Stellen bei der Mercedes-Gruppe zur Folge hatte, befindet sich Daimler in guter Verfassung. »Wir sind ein gesundes Unternehmen mit einer sehr starken Bilanz«, so Zetsche. So sind in der Lkw-Sparte in Wörth 900 Festanstellungen geplant und 125 in Kassel. Außerdem will Daimler in Deutschland 500 Akademiker einstellen.