Yanfeng Automotive Interiors Neue Erlebniswelt für künftige Fahrzeuggenerationen

Das Konzeptfahrzeug ID 16 führt über 30 Produktideen und marktreife Technologien zusammen.
Die Skizze des Konzeptfahrzeuges vermittelt einen ersten Eindruck vom ID 16.

Der Innovation Demonstrator 2016 von Yanfeng Automotive Interiors umfasst rund 30 mehrheitlich marktreife Technologien und Innovationen, die zukünftig im automatisierten Fahrbetrieb den Komfort verbessern. Der ID 16 wird auf der IAA in Frankfurt zu sehen sein.

Anlässlich der Internationalen Automobil-Ausstellung 2015 (IAA) in Frankfurt präsentiert sich das neue Unternehmen Yanfeng Automotive Interiors (YFAI) erstmals der Weltöffentlichkeit. Der aus Yanfeng Automotive Trim Systems Co. und Johnson Controls hervorgegangene Zulieferer ist nach eigenen Angaben weltweit die Nummer 1 für automobile Innenausstattung. Nicht nur das Unternehmen selbst, sondern auch das Konzeptfahrzeug, der "Innovation Demonstrator 2016" (ID 16), feiert auf der IAA Weltpremiere. Mit rund 30 Produktneuheiten zwischen Vorentwicklung und Serienreife gestaltet YFAI im Innenraum des Konzeptfahrzeugs eine neue Erlebniswelt für künftige Fahrzeuggenerationen.

Im ID 16 kombiniert Yanfeng Automotive Interiors zahlreiche Funktionen, die die Zukunft des Fahrens erlebbar machen sollen. Das Konzeptfahrzeug führt über 30 Produktideen und marktreife Technologien zusammen, die im zunehmend automatisierten Fahrbetrieb den steigenden Ansprüchen an eine komfortable und effektive Nutzung der Fahrtzeit gerecht werden. Im Cockpit veranschaulicht das Unternehmen Potenzial für Personalisierung und Differenzierung. Das Interieur im ID 16 soll dank mehrfarbiger LED-Ambiente-Beleuchtung alle Sinne ansprechen. Zudem wird beispielsweise die Oberfläche der Armlehne mit einer beheizten Fläche ausgestattet.