.NET-Micro-Framework für Blackfin-Prozessoren

Analog Devices und AxiomFount stellen gemeinsam das .NET-Micro-Frameworks von Microsoft für Blackfin-Prozessoren zur Verfügung. Über AxiDotNet- und integrierte .NET-Micro-Framework-Lösungen von AxiomFounts wird die Managed-Code-Anwendungsumgebung auf die DSP-Prozessorfamilie gebracht.

Dies ermöglicht den Zugang zu leistungsfähigen Signalverarbeitungsressourcen erstmals über die Visual-Studio-Entwicklungstools von Microsoft. Die Portierung von .NET-Anwendungen auf Blackfin-Prozessoren unterstreicht den Fokus von Microsoft auf die Applikationsentwicklung für Embedded-Produkte mit Multimedia-Funktionen.

Die Möglichkeit, Visual-Studio-Tools mit Blackfin-Prozessoren nutzen zu können, gibt Software-Ingenieuren, die bereits mit Server- und Desktop-Applikationsentwicklungen in der .NET-Umgebung vertraut sind, den Zugang zur Blackfin-DSP-Familie.

Das .NET-Micro-Framework vereinfacht die Entwicklung von Embedded-Produkten und ermöglichen die Entkopplung von Anwendungen von der Blackfin-Hardware. Zusätzlich ist das .NET-Micro-Framework-Software-Development-Kit (SDK) mit einem Emulator zur Simulation der Zielhardware ausgestattet. Das Framework ermöglicht auch die Anbindung unterschiedlicher Hardware-Lösungen an Peripheriekomponenten über Industriestandard-Kommunikationsverbindungen und Managed-Treibern.