Modulare Sensoren

Im Unterschied zur Vorgängerversion hat Bosch die neue LWS-5-Generation seiner Lenkwinkelsensoren modular aufgebaut, um unterschiedliche Funktionen abzudecken. Die einfachste Variante ist ein Sensor mit einem

Im Unterschied zur Vorgängerversion hat Bosch die neue LWS-5-Generation seiner Lenkwinkelsensoren modular aufgebaut, um unterschiedliche Funktionen abzudecken. Die einfachste Variante ist ein Sensor mit einem Messbereich ± 90 Grad. Kundenspezifisch programmierbar und redundant ausgelegt ist die leistungsfähigste Version des ± 780-Grad-Multiturnsensors. So können die Anforderungen an unterschiedliche Anwendungen abgedeckt werden wie ESP, elektrische oder elektrohydraulische Servolenkung, adaptives Kurvenlicht und Einparkhilfe. Zum Speichern der Lenkwinkelinformation ist kein Ruhestrom erforderlich. Weil die neue Sensorgeneration kompatibel zum Vorgängermodell LWS-3 ist, lässt sie sich in bestehende Systeme integrieren. Robert Bosch E-Mail: [99]kundenberatung.kfz-technik@de.bosch.com, Telefon: (0180) 5004745, Telefax: (0721) 942-1996