Fahrzeugvorstellung Mercedes-Benz CLA feiert Premiere

In Detroit auf der NAIAS kurz vorgestellt, feierte er zur Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin seine Weltpremiere: der Mercedes Benz CLA. Das Fahrzeug glänzt nicht nur mit ausgezeichneter Aerodynamik und schnittigem Coupè-Design, sondern auch mit feinen Inhalten, wie diversen Fahrerassistenzsystemen und modernen Infotainment-Systemen.

„Alles bleibt anders – doch indem der CLA neue Maßstäbe unter anderem bei der Aerodynamik, den Fahrassistenzsystemen und der Effizienz setzt, ist er den Kernwerten von Mercedes-Benz treu“, zeigte sich Prof. Dr. Thomas Weber, Daimler-Vorstand für Konzernforschung und Leiter Mercedes-Benz Cars Entwicklung begeistert. Diverse Fahrassistenzsysteme unterstützen und entlasten den Fahrer. Serienmäßig besitzt das Coupé u.a. die Müdigkeitserkennung Attention Assist und den radargestützten Collision Prevention Assist mit adaptivem Bremsassistenten, der jetzt Schutz vor Kollisionen bereits ab 7 km/h statt wie bisher > 30 km/h bietet.

In Kombination mit Distronic Plus wird daraus der Collision Prevention Assist Plus. Dieser verfügt über eine zusätzliche Funktion: Bei anhaltender Kollisionsgefahr und ausbleibender Fahrerreaktion kann das System bis zu Geschwindigkeiten von 200 km/h auch eine autonome Bremsung durchführen und so die Unfallschwere mit langsamer fahrenden oder anhaltenden Fahrzeugen reduzieren. Bis zu einer Geschwindigkeit von 30 km/h bremst das System auch auf stehende Fahrzeuge und kann bis 20 km/h Auffahrunfälle vermeiden. Darüber hinaus kommen im CLA Assistenzsysteme wie das Spur-Paket mit Totwinkel- und Spurhalte-Assistent oder ein Adaptiver Fernlicht-Assistent zum Einsatz.

Zusätzliche Funktionen, weitere Apps und eine geänderte Farbgrafik kennzeichnen die aktuelle Multimedia-Generation, die im Fahrzeug eingesetzt werden. Das Digital Drive Style App-Konzept von Daimler, das zusammen mit dem Drive Kit Plus für das iPhone die Integration des iPhones ins Fahrzeug ermöglicht, wurde erweitert. Zu den Highlights zählen u.a. die Sprachbedienung Siri sowie die Echtzeit-Positionsfreigabe Glympse. Mit Glympse lässt sich der eigene aktuelle Standort gezielt an ausgewählte Personen übermitteln. Weitere Funktionen: Facebook, Twitter, Internetradio, AUPEO! Personal Radio und die Navigationslösung von Garmin mit internetbasierten Echtzeit-Verkehrsinformationen, Online-Sonderzielsuche inklusive Street View Ansicht und 3D-Kartendarstellung.

Zudem hat der OEM sein Multimedia-System Comand Online erweitert. Die aktuelle Generation verfügt über eine verbesserte, fotorealistische Kartendarstellung, ein zusätzliches Bluetooth Profil, die Anzeige von Bildern auch in den Formaten bmp und png und die Übertragung von Verkehrsdaten in Echtzeit.

Der CLA kann ab sofort bestellt werden, zu den Händlern fährt er dann im April dieses Jahres.

Bilder: 7

Premiere Mercedes-Benz CLA

Verfügt über zahlreiche neue Fahrassistenzsysteme.