STMicroelectronics Mehr Genauigkeit und Flexibilität beim ECU-Betrieb

Das neue 2-MBit-EEPROM des Typs M95M02 von ST.
Das neue 2-MBit-EEPROM des Typs M95M02 von ST.

STMicroelectronics hat das nach eigenen Angaben erste AEC-Q100-qualifizierte 2-MBit-EEPROM der Industrie vorgestellt und will damit in komplexen Automotive-Modulen erweiterte Voraussetzungen für Parameterspeicherung und Managementfunktionen schaffen.

Neue fortschrittliche Anwendungen wie Hybrid- oder Elektrofahrzeuge sowie Hochleistungs-Motoren für Lkw sind auf die umfangreiche Nutzung verschiedener Parameter angewiesen. Dazu gehören beispielsweise Informationen über das Luftvolumen, die Kraftstoffeinspritzung, das Abgas oder die Ladung der Batterie, damit im Interesse eines umweltfreundlicheren Fahrens die Effizienz der Energieumwandlung maximiert werden kann. Auch Sicherheits-Applikationen in Kraftfahrzeugen wie beispielsweise die Ereignisaufzeichnung für Airbags sowie Body- oder Bremssteuerungen sind zunehmend auf die Abspeicherung und Verarbeitung einer großen Menge von Parametern angewiesen. Die Spanne reicht hier von der Objekterkennung über die 3-Achsen-Bewegungserkennung bis zur Erfassung der Raddrehzahl und des Lenkwinkels.

Das neue EEPROM des Typs M95M02 von ST kombiniert eine große Speicherkapazität mit hoher Zyklusfestigkeit und langem Datenerhalt (4 Mio. Zyklen pro Byte; bis zu 10 MHz Taktfrequenz; 100 Jahre garantierter Datenerhalt). Gemeinsam schaffen diese Eigenschaften die Voraussetzungen für mehr Genauigkeit und Flexibilität beim Betrieb elektronischer Steuergeräte. Mit diesem EEPROM können die komplexen Steuerungs-Algorithmen der ECU im Interesse größtmöglicher Genauigkeit auf die feinstufige Echtzeit-Überwachung von Umgebungsparametern zurückgreifen.

Das 2-MBit-EEPROM bietet eine zusätzliche, verriegelbare Seite mit 256 Bytes, in der Informationen zur Modul-Rückverfolgung, Kennungen oder missionskritische Daten sicher abgelegt werden können. Für diese verriegelbare Seite gelten besondere Zugriffsvorschriften, um Interaktionen mit dem konventionellen Teil des Speichers zu unterbinden. Missionskritische Daten lassen sich aktualisieren und umschalten oder im Interesse von mehr Sicherheit in einen schreibgeschützten Modus versetzen.

Die EEPROMs des Typs M95M02-A125 haben die Tests gemäß den Zuverlässigkeits-Kriterien AEC-Q100 Grade 1 bestanden. Sie arbeiten mit 2,5 V Betriebsspannung und eignen sich für Temperaturen bis 125 °C. Mit ihrer Einführung reicht das Speicherdichte-Spektrum der Automotive-EEPROMs von ST von 2 KBit bis 2 Mbit im SO8N-Gehäuse, sodass große Designflexibilität geboten wird. Das M95M02-A125, das in Produktionsstückzahlen lieferbar ist, kostet 1,50 US-Dollar (ab 1.000 Stück).