National Semiconductor LED-Treiber für LCD-Hintergrundbeleuchtungen im Automobil

National Semiconductor bringt mit dem LM3492 einen mit dynamischer Headroom-Regelung ausgestatteten LED-Treiber auf den Markt, mit dem sich zwei unabhängig dimmbare LED-Ketten ansteuern lassen.

Der LM3492 ist ein Vertreter der PowerWise-Produktfamilie und wird in einem thermisch optimierten TSSOP-20-Gehäuse angeboten.

Die dynamische Headroom-Regelung (Dynamic Headroom Control; DHC) stellt die LED-Versorgungsspannung über eine Rückkopplungsschleife des Boost-Wandlers dynamisch auf den niedrigsten Wert ein, mit dem sich ein optimaler Systemwirkungsgrad ergibt. Die drei eingebauten MOSFETs verringern außerdem die Komplexität und die Kosten des Systems

Neben dem integrierten Boost-Wandler verfügt der Baustein über einen zweikanaligen Stromregler, mit dem sich zwei LED-Ketten mit einer maximalen Leistung von 15 W und einer Ausgangsspannung von 65 V ansteuern lassen. Die Stromregler ermöglichen dank ihrer steilen Signalflanken ein Kontrastverhältnis von 1000:1. Zum Programmieren des LED-Stroms auf Werte zwischen 50 und 200 mA wird nur ein einzelner Widerstand benötigt.

Über den COMM-Anschluss kann der LM3492 mit einem externen Mikrocontroller verbunden werden.

Der LM3492 ist bereits verfügbar und kostet 1,75 Dollar pro Stück. Der Preis für die gemäß AEC-Q100, Grade 1 qualifizierte Version LM3492Q liegt bei 2,10 Dollar (jeweils ab 1000 Stück).