LDOs für die Automobiltechnik

Der maximale Ruhestrom des LDO MAX5091 von Maxim beträgt bei niedriger Last 100 µA und liegt damit um rund 60 Prozent unter vergleichbaren derzeit erhältlichen Produkten.

Der LDO mit einem weiten Eingangsspannungsbereich von +5 V bis +40 V liefert bis zu 100 mA am Ausgang bei einem maximalen Spannungsabfall von 50 mV. Der MAX5091 erreicht einen stabilen Betrieb mit einem 10-µF-Keramikkondensator. Mit einem externen Kondensator kann ein Reset-Timeout programmiert werden.

Der integrierte Active-Low-Reset-Schaltkreis wird aktiviert, wenn die  Ausgangsspannung des Reglers 10 Prozent unter die Nominalspannung fällt. Damit kann ein Frühwarnsystem für einen unmittelbar bevorstehenden Stromausfall realisiert werden. Über den ENABLE-Eingang kann der Regler abgeschaltet werden.  Ein zusätzlich integrierter Komparator kann die Eingangsspannung überwachen oder Stromausfälle erkennen.

Der MAX5091 ist in einem thermisch optimierten, achtpoligen TDFN- und SO-EP-Gehäuse erhältlich. Das TDFN-Gehäuse erreicht einen Junction-Case Wärmewiderstand von 8 Grad Celsius/W durch einen Exposed-Paddle Kontakt auf der Unterseite des Gehäuses. Der MAX5091 ist für den Betrieb im Automobiltemperaturbereich von -40 °C bis +125 °C geeignet. Er ist erhältlich mit festen Ausgangsspannungen von 3,3V oder 5V und verfügt einen Kurzschlussschutz und eine thermische Abschaltung.