Osram Laserlicht für den BMW i8

Laserlichtlösung von Osram.
Laserlichtlösung von Osram.

Mit dem BMW i8 wird das weltweit erste Serienfahrzeug mit Laserlicht auf den Markt kommen. Laserlicht gilt als der nächste Entwicklungsschritt in der Automobilbeleuchtung und bietet neben funktionalen Vorteilen auch neue Designmöglichkeiten.

Bis das Fernlicht aus Lasermodulen die Verbreitung von Halogen- oder Xenonlicht erreicht, ist es zwar noch ein weiter Weg. Doch nun geht BMW den ersten Schritt in diese Richtung: Das im BMW i8 verbaute Lasermodul leuchtet die Straße deutlich weiter aus als bisher bekannte Lösungen und wurde von Osram mitentwickelt. Die Laserdioden stammen von der Osram-Tochter Osram Opto Semiconductors, während das Konzept des Lasermoduls auf dem Know-how der Sparte Spezialbeleuchtung aufbaut.

Schon LED-Lichtquellen bieten neue Möglichkeiten, Fahrzeuge durch individuelles Scheinwerferdesign optisch zu differenzieren und das Markendesign weiterzuentwickeln. Lasertechnologie treibt diese Entwicklung noch weiter voran. Durch die hohe Leuchtdichte, die deutlich über denen jeder anderen heute verfügbaren Lichtquelle liegt, können Scheinwerfer noch kleiner gestaltet werden als bisher. Gleichzeitig bietet Fernlicht aus dem Lasermodul die derzeit höchste Reichweite und damit mehr Übersicht und Sicherheit im Straßenverkehr. Diese Kombination aus Design und Funktionalität eröffnet dem Laser neben der LED großes Zukunftspotenzial.

BMW wird den mit Laser-Frontscheinwerfern ausgestatteten i8 voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2014 auf den Markt bringen