Porsche und Microsoft Kooperation für virtuelles Wachstumsfeld

Wert der Marke Porsche: 9,537 Milliarden US-Dollar und damit der 50. Platz im Ranking der wertvollsten Marken.
Partnerschaft von Porsche und Microsoft für eSports.

Von Kooperationen zwischen Unternehmen ist häufig zu hören. Enge Partnerschaften zwischen Fahrzeugherstellern und Unternehmen mit Datenverarbeitungs-Kompetenz sind im Trend. Der Kern dieser Zusammenarbeit erscheint allerdings zunächst ungewöhnlich.

Porsche und Microsoft haben sich auf eine engere Zusammenarbeit verständigt. Der Fokus der Partnerschaft soll auf den Bereichen Rennspiele und virtuelle Wettbewerbe liegen.

Für die Spielekonsole Xbox von Microsoft gibt es eine Vielzahl an verfügbaren Rennspielen. Die Präsenz der Marke Porsche soll in diesen Spielen nun gesteigert werden. Porsche-Fans können beispielsweise an der ForzaRC Motorsport-Meisterschaft 2017 teilnehmen. Die verfügbaren Porsche-Modelle des Rennspiels »Forza Horizon 3« sollen deutlich ausgebaut werden. Die Auswahlmöglichkeiten reichen hier von historischen Fahrzeugen bis hin zum neuen Panamera Turbo.

Steckt hier aber eventuell auch mehr dahinter?

Die Präsenz im virtuellen Wachstumsfeld »eSports« zu steigern, ist offensichtliches Ziel von Porsche.

Dass eine solche Kooperation, in Zeiten zunehmenden Bedarfs der Autohersteller an Datenverarbeitung, auch der Start für eine umfangreichere Zusammenarbeit sein könnte, ist denkbar.