Kapazitives Innenraum-Bediensystem

TRW hat Bedienelemente mit kapazitiven berührungsempfindlichen Sensoren für den PKW-Innenraum entwickelt, die eine Steuerung ähnlich wie bei Touchscreens ermöglichen.

Zu den entwickelten Bediensystemen von TRW zählt beispielsweise eine Touchpad-Technologie, die als multifunktionales Kontrollmodul die Eingabe von Fahrerinformationen an Kommunikationssysteme vereinfacht. Eine Besonderheit des kapazitiven »Touch Sensings« ist seine Fähigkeit, handgeschriebene Buchstaben, Zahlen und Symbole als Kurzbefehle zu erkennen. Folgich kann der Fahrer über diese Befehle mehrere Kontrollfunktionen steuern, wodurch er während der Fahrt weniger abgelenkt wird.

Außerdem eröffnet das kapazitive Bediensystem neue Styling- und Designmöglichkeiten: Die Module lassen sich flacher als herkömmliche mechanische Steuerungselemente wie Knöpfe, Tasten oder Schieberegler herstellen und können gleichzeitig mehr Steuerungsfunktionen integrieren. Das TRW-System lässt sich zudem leichter auf komplexe und unebene Oberflächen anbringen.

»Mit dem neuen System sorgen wir im Fahrzeuginnenraum für individuellen Gestaltungsspielraum und effizientere Platznutzung. Durch die Verwendung moderner Materialien lassen sich die Sensoroberflächen lichtdurchlässig gestalten und mit individuellen Farben beleuchten. Der Produktionsprozess ist flexibler und ermöglicht ein einfacheres Experimentieren mit neuen Designs und Funktionen«, erklärt Victor Peltola, Director of Sales von TRW Body Control Systems, Nordamerika.