Johnson Controls schließt Batteriewerk

Laut Medienberichten schließt Johnson Controls das Batteriewerk am Standort Grand Quervily, mit insgesamt 270 Beschäftigten.

Für die 1000 Beschäftigten von Johnson Controls am Standort in Hannover bestehe aber kein Grund zur Panik. Der Standort Hannover sei von der Krise in der Automobilbranche kaum betroffen. Außerdem würde die Absatzflaute mit dem Abbau voller Arbeitskonten überbrückt.