iSuppli übernimmt Telematics Research Group

Mit der Übernahme der auf Fahrzeugelektronik spezialisierten Marktforschungsfirma Telematics Research Group (TRG) will iSuppli den Bereich Automobil-Marktforschung stärken und erweitern.

TRG erforscht weltweit globale und regionale Trends bei fahrzeugbezogenen und mobilen elektronischen Technologien. Im Zuge der Übernahme wird das operative Geschäft von TRG mit den Fahrzeug-Infotainment- und Elektronik-Diensten von iSuppli sowie der Abteilung für mikroelektromechanische Systeme (MEMS) in Fahrzeugen zusammengelegt. Damit entsteht eine umfassende Geschäftseinheit für Marktforschung im Automobilbereich. Einzelheiten zur Übernahme wurden nicht bekannt gegeben.

»TRG hat sich mit unvergleichlicher Fachkompetenz in der Welt der Fahrzeugelektronik etablieren können«, sagte Derek Lidow, Präsident und Chief Executive Officer von iSuppli. »Wir sind sehr erfreut, TRG und seine hochqualifizierten Marktforschungsmitarbeiter im iSuppli-Team willkommen heissen zu dürfen.«

Phil Magney, Gründer und Chefanalyst bei TRG, erklärte: »TRG hat es sich zum Ziel gesetzt, die Wettbewerbsfähigkeit ihrer Kunden zu verbessern, indem die Firma ihnen dabei hilft, offene Fragen zu beantworten, Trends zu erkennen und Wettbewerber zu vergleichen, sodass mangelhafte Technologien bzw. falsche Marktentscheidungen weitgehend vermieden werden können. Wir wissen, dass iSuppli dieses Engagement mit uns teilt und ... freuen uns, unsere Marktforschungsergebnisse im Automobilbereich jetzt einem breiteren internationalen Publikum zugänglich machen zu können.« Magney wird den erweiterten Geschäftsbereich Automobil-Marktforschung von iSuppli leiten.

Mit eigenen Datenbank-Tools und Marktforschungsmethoden deckt TRG Nordamerika, Europa und die asiatisch-pazifische Region ab. Seine Fahrzeug- und Portable/LBS-Marktforschungsportale stellen eine leistungsfähige Plattform dar, um Märkte zu bewerten. Unter der Leitung von iSuppli werden die Marktforschungsportale auf Jahresbasis lizenziert und um spezieller Analysen erweitert.
 
iSuppli baut seine Dienstleistungen im Bereich Fahrzeugelektronik weiter aus. Im April dieses Jahres wurde zur Einführung des Photovoltaik-Dienstes die in München ansässige Firma Wicht Technologie Consulting (WTC) übernommen. Das Marktforschungsunternehmen ist im Bereich Photovoltaik, mikroelektromechanische Systeme (MEMS), Sensoren und Nanotechnologie tätig.