Intermap entwickelt 3D-Karten für Visteon

Intermap Technologies und Visteon haben eine Kooperation zur Entwicklung von Fahrerassistenzsystemen geschlossen.

Der amerikanische Automobilzulieferer Visteon entwickelt dabei ein vorausschauendes, adaptives Lichtsystem. Dabei soll sich das Kurvenlicht nicht nur den Sicht- und Witterungsverhältnissen anpassen, sondern zusätzlich noch die Daten des Navigationssystems nutzen.

Hierfür wird der in Denver, CO ansässige Kartenspezialist Intermap ein dreidimensionales Kartenbild Deutschlands mit einer Auflösung von nur einem Meter entwickeln.

Eine Erweiterung um digitale Geländemodelle sowie eine Ausweitung der Kooperation auf künftige Systeme sind ebenso angedacht.