Im Osten viel Neues

Der Automobilmarkt in Russland ist von einem starken Wachstum geprägt. Am meisten profitieren davon die deutschen Automobilhersteller.

Nach einer Meldung des Verbands der Automobilindustrie (VDA) wurden 2006 1,8 Mio. verkauft - 18 % mehr als im Vorjahr. Als Ursachen wurden das russische Wirtschaftswachstum sowie die Konsumlust der 140 Mio. Russen genannt. Bis 2010 soll der Markt sogar um 80 % zulegen.

Während die nicht-deutschen Automobilhersteller ihre Verkäufe 2006 um 67 % steigern konnten, erreichen VW, BMW, Mercedes & Co. sogar einen Zuwachs von 90 %.