Vishay Hochstrominduktivitäten für Betriebstemperaturen von bis zu +180°C

Hochstrominduktivititäten von Vishay beispielsweise für den Einsatz in Motor- und Getriebesteuerungen.
Hochstrominduktivititäten von Vishay beispielsweise für den Einsatz in Motor- und Getriebesteuerungen.

Vishay Intertechnology hat für Automobil-Anwendungen vorgesehene IHLP-Hochstrominduktivitäten auf den Markt gebracht, die für dauerhafte Betriebstemperaturen von bis zu +180°C ausgelegt sind.

Die Serie  IHLP-2525CZ-8A von Vishay Dale im 2525-Gehäuse mit einer Höhe von 3,0 mm decken einen Bereichvon 0,47 µH bis 22 µH ab. Die Komponenten ermöglichen Arbeitsfrequenzen von bis zu 1 MHz und eignen sich für den Einsatz in Spannungsreglermodulen (VRM) und DC/DC-Wandlern für Hochtemperaturanwendungen im Automobil. Typische Endprodukte sind Motor- und Getriebesteuerungen, Diesel-Einspritzpumpensteuerungen, Infotainment- und Navigationssysteme, Entstörschaltungen für Motoren, Scheibenwischanlagen, HID- und LED-Beleuchtungen, Heizungs- und Lüftungsventilatoren sowie elektrisch verstellbare Sitze und Spiegel.