Telematik Hitachi and Airbiquity kooperieren bei Telematik-Diensten

Hitachi Automotive Systems und Airbiquity haben ein Kooperationsabkommen unterzeichnet, nachdem beide Unternehmen gemeinsam eine Plattform für Telematik-Dienste für Elektrofahrzeuge entwickeln und weltweit anbieten wollen.

Elektrofahrzeuge sind aufgrund ihrer aktuellen Reichweitenbeschränkung auf eine Vielzahl von Telematik-Diensten angewiesen, um etwa mit der Lade-Infrastruktur zu kommunizieren oder etwa in der Nähe befindliche Ladestationen ausfindig zu machen und zu diesen zu navigieren. Hierfür kommen immer öfter Smartphones, wie das iPhone, zum Einsatz, um beispielsweise den Batteriestatus, die optimale Routen-Führung oder andere Dienste/Apps zum Einsatz.

Auf Basis dieser Kooperation sind Hitachi und Airbiquity in der Lage eine kooperative Telematik-Systeminfrastruktur zu errichten, mit der sich eine Vernetzung von Elektrofahrzeugen inklusive der hierfür entwickelten Dienste weltumspannend bereitstellen lässt. Zugleich soll diese Plattform als zentrales Drehkreuz für Smart-Grid-Netzwerke dienen. Hierfür wollen beide Partner eine Gateway-Infrastruktur in die Plattform integrieren, die sich mit Smart-Grid-Systemen verschiedenster Hersteller interagieren kann.