Hirschmann entwickelt TV-Empfangssystem für chinesisches Digitalfernsehen

Hirschmann Car Communication hat von Audi einen Auftrag über die Entwicklung und Fertigung eines TV-Empfangssystems erhalten, welches als erstes Programme im neuen chinesischen Digital-Terrestrial/Television-Multimedia-Broadcasting-(DTMB)-Standard im Auto empfangen kann.

Mit dem Empfangssystem lassen sich auch analoge Standards wie PAL, SECAM und NTSC aufbereiten. Eine Vorserienversion ist bereits während der Olympischen Sommerspiele 2008 in Peking in VIP-Limousinen von Audi erfolgreich eingesetzt worden. Das System besitzt zwei Monitorausgänge, wird via MOST-Schnittstelle in das Bordnetzwerk integriert und lässt sich über das Multi Media Interface von Audi bedienen.

Damit das System mit der technischen Entwicklung Schritt hält, bietet es die Möglichkeit, neue Features per Software-Update hinzuzufügen. Da das TV-Empfangssystem nicht größer als ein herkömmliches Autoradio ist, lässt es sich leicht integrieren. Je nach Fahrzeugausstattung können ein Bildschirm im Armaturenbrett sowie Monitore eines Rear-Seat-Entertainment-Systems angeschlossen werden. Um stets eine optimale Bildqualität zu gewährleisten, werden die Eingangssignale von bis zu drei Antennen kombiniert.