Wachstum Hirschmann baut Standort in China aus

Die Hirschmann Car Communication GmbH hat in Shanghai neue Büroräume bezogen.
Die Hirschmann Car Communication GmbH hat in Shanghai neue Büroräume bezogen.

Die Hirschmann Car Communication GmbH will in China weiter wachsen. Deshalb hat Hirschmann im weltweit am stärksten wachsenden Automobilmarkt nur neue Büroräume bezogen - die Einstellung neuer Mitarbeiter soll folgen.

„In China sind wir seit 2007 präsent. Dieses Jahr werden wir über 35 Prozent unseres Umsatzes mit Produkten für den chinesischen Markt erwirtschaften“, so Hirschmann-Geschäftsführer Ludwig Geis. Hirschmann Car Communication betreut von Shanghai aus Automobilhersteller und Kunden aus der Industrie, dabei werden Systeme auch direkt vor Ort entwickelt.

„Unser Interesse gilt vor allem den stark wachsenden lokalen OEMs, die von unserem Know-how profitieren können“, so Geis weiter. Die Präsenz vor Ort ist für Geis von besonderer Bedeutung: „Wer den chinesischen Markt von Deutschland aus adressiert, wird scheitern. Gerade in China ist es immens wichtig, die dortigen Gepflogenheiten zu kennen und ein gutes Verhältnis mit den Kunden aufzubauen. Deshalb kommen all unsere Mitarbeiter in Shanghai aus China“.