Hella gründet Handelstochtergesellschaft in Südafrika

Mit Gründung der neuen Vertriebsgesellschaft Hella Automotive South Africa (Pty) Ltd. mit Sitz in Uitenhage schafft Hella in Südafrika neue Strukturen, um das Aftermarket- und Special OE-Geschäft weiterzuentwickeln.

Außerdem will Hella damit für zukünftiges Wachstum in den südafrikanischen Märkten sorgen. Das 100-prozentige Tochterunternehmen hat bereits seine Vertriebstätigkeit aufgenommen. Hella Automotive South Africa wird den Kunden Beleuchtungs-, Elektrik- und Elektronikprodukte sowohl aus dem Hella-Programm als auch aus lokaler Fertigung anbieten.

So erhält die neue Vertriebsgesellschaft das exklusive Vertriebsrecht für die Handels- und Special OE-Produkte der unabhängigen Produktionsgesellschaft Hella (South Africa) (Pty) Ltd., welche früher zum Hella-Konzern gehörte und seit 1993 Teil der Metair-Gruppe ist.

Die Gründung der Vertriebsgesellschaft und die Einführung neuer Handelsstrukturen hat keinen Einfluss auf das Erstausrüstungsgeschäft von Hella (South Africa) (Pty) Ltd.. Die direkte Marktpräsenz in Südafrika wird jedoch dazu führen, dass die zur Metair-Gruppe gehörende Gesellschaft zu Beginn des Jahres 2009 in Lumotech (Pty) Ltd. umbenannt wird.