Harman/Becker: Neues Infotainment-System mit Audi

Die neueste Generation der Infotainment-Plattform MMI 3G soll im Herbst 2008 im Audi Q5 Premiere haben.

Mit der Produkteinführung setzt sich eine lange Zusammenarbeit zwischen Harman und Audi fort, die im Jahr 1989 begonnen hat. »Das ungewöhnliche Leistungspektrum der neuen Plattform ist der Zusammenarbeit und dem Teamgeist der Spezialisten unserer beiden Unternehmen zu verdanken«, sagt Dinesh C. Paliwal, Chief Executive Officer bei Harman. »Wir freuen uns außerordentlich, unsere führende Technologie im Audi zu implementieren und damit den Fahrern eine aufregende neue Erfahrung zu ermöglichen.«

Die Plattform von Harman/Audi setzt neue Maßstäbe für Navigation, Kommunikation und Wide-Screen-Entertainment im Automobil. Ein Hochleistungs-NVIDIA-Grafikprozessor sorgt für eine flüssige Navigation, selbst wenn das Fahrzeug schnell die Richtung ändert. Eine dreidimensionale Landschaftsansicht mit maßstabsgetreuen Bildern erlaubt dem Fahrer eine bessere Orientierung. Photorealistische Abbildungen von Sehenwürdigkeiten und Markenlogos erleichtern dem Fahrer das Identifizieren der POIs. Das Display bietet eine Sicht aus der Vogelperspektive auf entferntere Ziele und stellt auch eine automatische Zoom-Funktion an Kreuzungen zur Verfügung.

Das verfügbare Kartenmaterial umfasst 43 europäische Länder, die USA und Kanada. Präzise gesprochene Routenanweisungen sowie Sprachbefehle zur Steuerung von Audio-, Telefon-, Adressbuch- und Navigationsfunktionen werden in acht Sprachen unterstützt. Auch externe Geräte wie USB-Speichermedien oder iPod lassen sich anbinden. Mit einer Jukebox-Funktion stellt der Anwender seine persönlichen Play-Listen zusammen. Das digitale Radio kann sowohl mit Digital Audio Broadcasting (DAB) als auch mit US-Satellitendiensten arbeiten. Ein integriertes Quadband-GSM-Telefon unterstützt Bluetooth und akzeptiert auch die SIM-Karte des privaten Handys.