Fujitsu Ten nutzt SHARC-DSP-Architektur für Audio-System-Entwicklung

Fujitsu Ten setzt bei der Entwicklung seiner Premium-Audio-Verstärker auf die Floating-Point-SHARC-DSP-Architektur von Analog Devices. In Verbindung mit Fujitsu Tens Acoustical-Space-Control-Technologie soll so ein revolutionäres Klangerlebnis in Fahrzeugen entstehen.

Die Acoustical-Space-Control-Technologie kompensiert Resonanzen des Fahrzeugchassis sowie akustische Reflexionen, die an der Verglasung im Innenraum von Fahrzeugen entstehen können, gleichermaßen wie durch die Schallabsorption der Fahrzeugsitze verursachte Effekte. Darüber hinaus verbessert sie die akustischen Eigenschaften von Lautsprechern, wie das Frequenzverhalten und Probleme, die bei der Platzierung der Lautsprecher im Fahrzeuginnenraum entstehen können. Damit wird das Klangerlebnis auf die physikalischen Gegebenheiten im Fahrzeug abgestimmt.

Kernstück der Technologie bildet das Floating-Point-DSP-Modell ADSP-21364 aus der SHARC-Prozessorfamilie von Analog Devices. Zwei dieser Prozessoren stellen die Leistung für Fujitsu Tens Automotive-Acoustic-Technologie bereit.