Automotive Joint Lab Freescale kooperiert mit chinesischem Automobilhersteller

Der Halbleiterhersteller Freescale und Foton Motor werden künftig gemeinsam Forschung und Entwicklung im Bereich der Automobilelektronik betreiben. Für Foton Motor ist dies das erste Kooperationsprojekte in diesem Bereich.

In der als Automotive Joint Lab bezeichneten Einrichtung wollen beide Partner gemeinsam Halbleiterbauelemente, Software und Systemlösungen entwickeln, die dann in Elektro- oder Hybridfahrzeugen eingesetzt werden. Auch andere Fahrzeugdomänen, wie Karosserie oder Sicherheit, sollen in späteren Projekten angegangen werden.

Freescale wird dabei einen Großteil seiner Mikrocontroller-Produkte einbringen sowie Power-Management-ICs und Sensoren. Darauf aufbauend soll das Automotive Joint Lab helfen, energieeffiziente Fahrzeuge zu entwickeln.

Foton Motor ist, am Marktwert gemessen, der drittgrößte chinesische Automobilhersteller und steht unter staatlicher Führung.