MTA Flexibel montier- und skalierbare Leistungsverteilerdose

Die italienische MTA-Gruppe hat eine Leistungsverteilerdose speziell für landwirtschaftliche Fahrzeuge entwickelt, die mit einer unterschiedlichen Anzahl an Sicherungen bestückt, und dank drei Verankerungsmöglichkeiten, an verschiedenen Positionen am Fahrzeug befestigt werden kann.

Die Verteilerdose wird bereits vom Hersteller Argo Tractor SpA eingesetzt und zwar in zwei unterschiedlichen Versionen. Bei beiden Versionen nehmen Vier-MidiVal-Sicherungen zum Schutz der Stromabnehmer Stromstärken bis zu 120 A auf, Unterscheidungsmerkmal ist die je nach Fahrzeugbaureihe der vorhandene bzw. fehlende Sammelschiene.

Die Sammelschienen-Version ermöglicht drei Verkabelungseingänge: senkrecht, von rechts und von links. Bei der mit dem Argo-Tractor-Logo personalisierten Abdeckung wurden Schottwände vorgesehen, die für die Kabelverlegung entfernt werden können. Andernfalls schützen sie, bei den in der Verkabelung nicht verwendeten Eingängen, die dahinter liegenden Komponenten vor einem Kontakt mit Fremdkörpern. Die Abdeckung verfügt über drei Verankerungen, die nach entsprechender Passung für sicheren Halt sorgen.

Zum Schutz der Schraubenköpfe und vor Kurzschlüssen wurde an der Unterseite der Verteilerdose eine Klebeabdeckung angebracht, die verschiedene Wasser-Drainage-Bohrungen aufweist und für Konformität zur Schutzklasse IP22 sorgt.